Schön, dass du da bist

Wir sind eine moderne Kirche, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, jedem Menschen lebensnah zu begegnen.
Gemeinsam gehen wir durchs Leben und erleben einen Gott der uns in allen Alltagssituationen zur Seite steht.

Rückblick

Ukrainische Weihnachten im Cafè Global

Der 7. Januar 2023 ist für Ukrainer ein besonderer Tag.
Zu Hause wird dann Weihnachten nach dem julianischen Kalender gefeiert.
Für die vor dem Krieg zu uns nach Deutschland geflüchteten Menschen ein doppelt emotionaler Tag.
Viele haben dort alles verloren, die Männer sind im Krieg, Eltern sind auf sich allein gestellt
und die angekündigte Waffenruhe zu Weihnachten ist auch kein wirklicher Trost.
Gerade dann, wenn die besinnlichen Tage im Kreis der Familie anstehen,
erlebt man Trennung, vermisst Familie und Freunde, die Traditionen, das gemeinsame Weihnachtsessen,
Heimat umso mehr. Und immer begleitet von der Angst, schlechte Nachrichten zu erhalten.
Grund genug, vom Krieg geplagte Freunde aus der Ukraine zu einer Weihnachtsfeier ins Cafè Global einzuladen.
Das 2015 im Zuge der ersten Flüchtlingswelle durch den Asylkreis Neckarelz
gegründete Cafè Global war am Samstag ein Ort der Begegnung, des Austausches und des Friedens,
frei nach dem Motto: Treffen-Reden-Verstehen.
Bei Kaffee, Tee, ukrainischem und deutschen Backwerk, Musik, Spiel und der Ansprache eines
ebenfalls aus der Ukraine zu uns gekommenen Mannes entwickelte sich ein reger Austausch der zu Herzen ging.
In der Rede kam unvorstellbares Leid kam zur Sprache, aber auch Dankbarkeit darüber,
wie Deutschland, der Neckar-Odenwald-Kreis und die Stadt Mosbach sich aktiv
der zu uns gekommenen Menschen annimmt und sie versorgt.
Gleichzeitig wurde zur Dankbarkeit dafür aufgerufen, um das Miteinander fruchtbar zu gestalten.
Für die Mitarbeiter des Cafè Global war es ein gelungener Tag. Für die Gäste ebenso.
Die Whattsapp eines 73 jährigen Mannes aus Kryvyi Rih, der Geburtsstadt des ukrainischen Präsidenten,
der jetzt in Diedesheim untergekommen ist bringt es auf den Punkt:
„Wir danken euch und allen deutschen Brüdern und Schwestern für die herzliche,
freundliche und familiäre Kommunikation.
Wir alle wünschen uns Frieden auf Erden. Für ein paar Stunden war er da.
Wir hoffen, dass er kommt und bleibt. Heute war er da.

Vorschau

Seminar

vom 10.02.-11.02.23 findet ein Seminar mit Martin Spreer statt.

Weitere Informationen: https://www.gracechurch-mos.de/konferenz/

DU BIST HERZLICH EINGELADEN!

Unsere Gemeindeleitung

Predigten

Geben

Deine Großzügigkeit baut die Kirche und macht einen Unterschied für das Leben von Menschen